Anna und Jan sind aus dem Tal entkommen, ihre Wunden sind verheilt. Aber wie können sie glücklich zusammenleben, nachdem sie Todesängste gelitten und ihre Freunde haben sterben sehen?

Jeder versucht auf seine Weise, das Trauma zu überwinden. Doch dann stürzt ein Tänzer in Annas Ballettschule aus großer Höhe. Ihre Welt gerät aus den Fugen, die Schrecken der Vergangenheit verfolgen sie, unbegreiflich und unerbittlich. Der Abstieg in die Abgründe der Wahrheit hat begonnen.